Kommende Ereignisse


Archiv

3 Rennen an 2 Wochenenden. Für einige unserer Fahrer steht ein erhöhtes Pensum an Fahrleistung an. Schon an diesem Samstag,
geht das 90 Minütige Vorbereitungsrennen in Silverstone über die Bühne. Auch wenn die ganz neuen Fahrzeuge, anders als ursprünglich geplant, nicht genutzt werden können, werden wir diese hier nun Präsentieren.

BMW
Mit der #12 bleibt unser BMW Team dem Design treu, lediglich neue Farbeffekte und daher auch die angepasste Farbtiefe wurde angepasst.
Zudem kamen nun auch die neuen Sponsoren auf das Auto. Ein hauch des Effekts kann auf unserem Bild schon erkannt werden.
Aber erst im Main Event, dem 8 Stunden Rennen von Silverstone, kann hier die Gesamtdarstellung und dessen Effekt begutachtet werden.



LMP2

Das LMP Team wünschte sich einer seits ein neues Design, anderer Seits hatte das GT Team schwierigkeiten, im Rennen das eigene Fahrzeug zu erkennen, da eine Verwechslung mit einem anderen LMP2 bestand. Das besondere, D-Design musste die Entwicklung an einen neuen Designer abgeben. Daher fehlt das D-Design Logo erstmals seit bestehen des Teams an einem Fahrzeug von Drace Motorsport.

Ob aber eine Verwechslung in den Rennen nun auszuschließen sein wird, bleibt abzuwarten, das Team ist aber mit dem Design sehr zufrieden.



RSR

Der RSR des Academy Teams, wurde Farblich noch einmal überarbeitet. Der Porsche ist Designgeber für den jetzigen LMP2 und hat dennoch eigene Designelemente. D-Design gab lediglich den Academy Schriftzug hinzu, der vom Original Schriftzeichen abstammt und mit dem Academy Team erweitert wurde. Farbeffekte wurden hier am Fahrzeug nur bedingt verwendet.



Am Sonntag geht es dann mit dem P1 Main Event, den Daytona 500 weiter.
Hier werden aber nur gestellte Fahrzeuge genutzt, daher tritt Drace Motorsport zwar als Team, aber nicht mit eigenen Fahrzeugen an.

Unsere Fahrer und Fahrzeuge:

#22 Jörn Dette

Jörn Dette ist Zweifacher Sieger eines Main Events der Daytona 500 bei verschiedenen Veranstaltern.
3 Rennen absolvierte er bis heute auf dieser Strecke und alle drei beendete er in den Top 3.



#34 Alexander Spring

Ein Allround Talent ist Alexander Spring, wenn auch seine Ovalrennen mehr im bereich der Indycar liegen, startet er nun auch in der Nascar durch. Zusammen mit Dette, später noch einmal mit Mark Weiler, absolvierte er schon die Indy 500. Da dort die Ergebnisse weniger gut waren, versucht er es nun bei den Daytona 500. Da dort die Hoffnungen groß sind, soll auch das Fahrzeug die passende Farbe haben: Grün!



#38 Mark Weiler
Die Nascar, Neuland. Ovale, keine Unbekannte. Mark Weiler ist unser Formel Spezialist. Neben Spring hat auch Weiler schon Ovalerfahrungen gesammelt. In Daytona sammelt er nun erstmals Erfahrungen in der Nascar. Zusammen mit Dette absolvierte er schon einige Runden.



Das Ziel des Teams ist es in Daytona erst einmal anzukommen. Gerade hier ist zusammenspiel enorm wichtig. Gerät auch nur ein Fahrer in Rückstand, wird es enorm schwer, wieder vor zu kommen, denn Windschatten und Teamleistung ist über die Distanz genau so wichtig, wie die Strategie im Rennen und in der Gelblichtphase (Full Course Yellow).

Beide Rennen, werden von Jörn Dette On Board und mit Facecam übertragen. In Daytona kommt dann noch der Radiovoice hinzu.

Sollte es jedoch zu Übertragungsproblemen kommen, wird der Livestream abgebrochen!

Unsere Streamzeit:

Samstag - P1 Vorbereitungsrennen - Silverstone
Streamstart um ca. 20:45 Uhr Deutscher Zeit

Sonntag - P1 Daytona 500
Streamstart um ca. 13:15 Uhr Deutscher Zeit

P1 Media plant zudem eine Gesamtübertragung der Daytona 500, jedoch ist zu diesem Zeitpunkt noch kein Stream offiziell angekündigt!




Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.